Exklusive Vattenfall Kundenvorteile Kostenloser Versand und Rückversand  Alle Produkte getestet

Außenleuchten

Smarte Außenbeleuchtung

Dunkle Wege und finstere Hauseingänge sind mit smarter Außenbeleuchtung ein Problem von gestern. Kein Umhertappen und müßiges Rumstochern beim Türaufsperren. Smarte Außenleuchten bringen Dir Licht, wenn du es brauchst.

Filter
Seite:
  1. 2
Seite:
  1. 2

Außenleuchten von Philips Hue

Wie beleuchtest Du Deinen Garten?

Auch für den Outdoor-Bereich bietet Dir Philips Hue ein großes Sortiment. Schau rein und erfahre alles was Du über die smarte Beleuchtung wissen musst.

Warum smarte Außenbeleuchtung?

Dunkle Wege, finstere Hauseingänge – wenn die Dunkelheit hereinbricht fühlen sich nicht wenige Menschen unwohl. Kein Wunder: Man kann sich schöneres vorstellen, wenn man nach Hause kommt. Eine Außenbeleuchtung für Wege, Haus und Terrasse sorgt am Abend und in der Nacht für ein beruhigendes Gefühl. Garantieren optimal installierte Außenleuchten ausreichend Helligkeit, steigt die Sicherheit signifikant an. Denn gut ausgeleuchtete Haustüren und Gärten schrecken potenzielle Einbrecher ab. Gleichzeitig sinkt die Gefahr, im Dunkeln zu stolpern oder sich anderweitig zu verletzen. Und auch das lästige Stochern mit Haustürschlüssel gehört endgültig der Vergangenheit an.

Durch smarte Außenleuchten kannst Du den Komfort und die Sicherheit noch einmal deutlich erhöhen. Per App oder Sprachassistenten steuerst Du Deine Außenleuchten kinderleicht – immer da, wo Du gerade bist. Zeitpläne, die sich an Sonnenaufgang und -untergang orientieren, stellen sicher, dass sich Deine Außenbeleuchtung auch wirklich nur einschaltet, wenn es draußen dunkel ist. Und auch außerhalb dieser Zeitpläne lassen Dich Lösungen mit ortsbasierten Daten, dem sogenannten Geofencing, nie im Dunkeln nach Hause kommen. Bewegungsmelder oder Außenkameras sind zudem eine perfekte Ergänzung zu Deinen Außenleuchten. Doch mit der passenden Außenbeleuchtung steigerst Du nicht nur die Sicherheit Deines Zuhauses. Mit farbigen Außenleuchten verleihst Du Deinem Zuhause und Deinem Garten eine individuelle Atmosphäre.

Alle Vorteile einer smarten Außenbeleuchtung im Überblick:

  • Einsatzmöglichkeiten
  • Richtig planen
  • Sinnvoll erweitern

Wo kann smarte Außenbeleuchtung eingesetzt werden?

Prinzipiell kann smarte Außenbeleuchtung eingesetzt werden, wo Du bereits normale Außenleuchten installiert hast – und darüber hinaus. Sockelleuchten, Wegeleuchten und Spots, beispielsweise aus der Philips Hue Serie, lassen sich einfach in Reihe schalten und mit einer Steckdose mit Strom versorgen. So strahlen die Wege auf Deinem Grundstück ebenso in smartem Licht wie Deine Haustür, Dein Garten und Deine Terrasse.

Auf was ist bei einer Außenbeleuchtung zu achten?

Wähle Deine Außenbeleuchtung am besten aus dem System, das Du bereits für Deine smarten Lampen in Deinem Zuhause nutzt. So gehst Du sicher, dass alles miteinander kompatibel ist. Beginnst Du komplett neu, achte auf die Reichweite der Außenleuchten. Sie arbeiten drahtlos und müssen mit der Steuerzentrale kommunizieren können. Zigbee ist bei Außenleuchten ein gängiger Standard. Der Vorteil: jedes Zigbee-Gerät arbeitet als Repeater und erweitert so in einem Mesh-Netzwerk die Reichweite Deines Smart Homes.

Wie wird eine smarte Außenbeleuchtung installiert?

Planung ist bei einer smarten Außenbeleuchtung alles. Die Stromversorgung und die Reichweite sind oftmals limitierende Faktoren. Plane deshalb genau, was Du beleuchten willst und ob Du die Außenleuchten an Deinen Wunschstandorten steuern und mit Strom verbinden kannst. Ersetzt Du Deine normalen Leuchten mit smarten Alternativen ist die Stromversorgung meist kein Problem. Installierst Du zusätzliche Außenbeleuchtung überlege Dir genau, wir der Strom zu den Leuchten kommt. Willst Du Deine Außenleuchten per Sprachsassisten steuern, prüfe vor dem Kauf, ob Deine Wunschleuchten auch mit den einzelnen Anbietern funktionieren.

Mit welchen weiteren Geräte kann man eine smarte Außenbeleuchtung erweitern?

Eine smarte Außenbeleuchtung sieht nicht nur gut aus, sondern erhöht deutlich die Sicherheit. Kein Wunder also, dass smarte Außenleuchten ein wichtiger Bestandteil eines funktionierenden Sicherheitssystems sind. Die perfekte Ergänzung dazu sind Bewegungsmelder und Außenkameras. Gerade in Bereichen, die nicht dauerhaft leuchten sollen, sind Bewegungsmelder eine optimale Wahl. Sie schalten Deine Außenleuchten nur dann, wenn es wirklich notwendig ist. Mit einer Außenkamera behältst Du zudem Deine Haustür, Deine Terrasse oder jeden anderen beliebigen Bereich Deines Zuhauses fest im Blick.

Welche Marken bieten smarte Außenbeleuchtung an?

Wo liegen die Unterschiede?

 Philips HueEvePaul NeuhausOsram
FunkstandardZigbeeBluetoothZigbeeZigbee
Bridge notwendig07D58930-5438-4739-A30C-130B45873ED7svg/Created with sketchtool. ✗ (aber kompatibel)07D58930-5438-4739-A30C-130B45873ED7svg/Created with sketchtool.
SchutzklassenIP44, IP65, IP67 (je nach Produkt)IP65IP44IP44
StromanschlussSteckdoseAkku230V/50Hz-AnschlussSteckdose
SprachassistentenAmazon Alexa, Google Assistent, SiriSiriAmazon Alexa, Google AssistentAmazon Alexa, Google Assistent

Wichtig Planungsschritte für die perfekte Außenbeleuchtung:

  • Wo sollen Außenleuchten aufgestellt werden?
  • Wie können die Außenleuchten dort mit Strom versorgt werden?
  • Welcher Funkstandard passt zu meinem Smart Home?
  • Reicht die Funkreichweite von der Basis oder brauchst Du einen Repeater?
  • Funktioniert mein Smart Speaker mit meinen Außenleuchten?