Leuchtmittel

Leuchtmittel für Dein Smart Home

Statte Dein Zuhause mit einem smarten Beleuchtungssystem aus. Tausche Deine herkömmliche Glühbirne gegen ein LED-Leuchtmittel und steuere das Licht per Smartphone-App und Sprachbefehl. Die smarten Leuchtmittel werden einfach in die passende Fassung eingesetzt und sind im Handumdrehen eingerichtet.

icn-Lampen-E14

E14 Leuchtmittel

icn-Lampen-E27

E27 Leuchtmittel

icn-Lampen-GU10

GU10 Leuchtmittel

Filter

Das sind die Vorteile von smarten Leuchtmitteln:

  • Kinderleichte Installation: Schraube oder stecke das jeweilige Leuchtmittel in die passende Fassung und richte es anschließend in der zugehörigen App ein.
  • Strom sparen mit LED: Moderne LED-Lampen nutzen Strom wesentlich effizienter als herkömmliche Glühbirnen.
  • Automationen und Routinen: Erstelle Zeitpläne und Automationen mit anderen Smart Home-Geräten.
  • Steuerung per Sprachbefehl: Verbinde Deine Lampen mit einem Sprachassistenten und steuere sie per Sprachbefehl.
  • Stufenlos dimmbar: Die Helligkeit smarter Lampen kannst Du stufenlos dimmen.
  • Riesengroße Auswahl: Inzwischen gibt es smarte Leuchtmittel in unglaublich vielen verschiedenen Formen und Farben für unterschiedliche Fassungen.
  • Smartphone-App: Steuere die smarten Leuchtmittel bequem per Smartphone-App, auch wenn Du unterwegs bist.
  • Jederzeit flexibel erweitern: Füge Deinem Lichtsystem jederzeit weitere Lampen sowie smartes Zubehör hinzu.

Für jede Fassung die passende Lampe

Für die gängigen Lampenfassungen E27, E14 und GU10 gibt es eine Vielzahl an smarten Leuchtmitteln. Moderne LED-Lampen tun Deinem Geldbeutel und der Umwelt etwas Gutes. Sie nutzen Energie effektiver als herkömmliche Glühbirnen und sparen damit Strom. LED-Leuchtmittel sind üblicherweise stufenlos dimmbar. Gestalte mit mehreren Lampen einzigartige Lichtszenen und aktiviere sie einfach per Sprachbefehl.

16 Millionen Farben

Neben Lampen, die Dein Zimmer mit einer klassisch weißen Lichtfarbe beleuchten, gibt es auch Lampen, deren Farbe Du von einem warmen Weiß für eine gemütliche Atmosphäre, bis zu einem kalten Weiß, beispielsweise für konzentrierte Arbeitsphasen, in mehreren Nuancen schalten kannst. Smarte Leuchtmittel mit Farbfunktion lassen Dein Zuhause mit einer Auswahl aus 16 Millionen möglichen Farben immer in der richtigen Atmosphäre erstrahlen.

E27 - Der Klassiker

In Decken- oder Stehleuchten kommen sehr oft E27-Lampen zum Einsatz. Die weite Verbreitung dieser Lampenfassung sorgt für eine große Auswahl an smarten E27-Lampen von verschiedenen Herstellern.

E14 - Kerzenlampen

Die oft auch “Kerzenlampen” genannten E14-Lampen finden häufig Verwendung in Schreibtischleuchten oder Kronleuchtern. Das Gewinde ist hier etwas schmaler als bei E27-Lampen.

GU10 - Gerichtetes Licht

GU10-Lampen strahlen gerichtet in eine Richtung. Deshalb werden sie oft für Spots verwendet. Zwei Stifte anstatt eines Drehgewindes sorgen für Langlebigkeit und wirken gegen Korrosion bei hohen Temperaturen.

LED-Streifen - Indirekte Beleuchtung

Mit der indirekten Beleuchtung von LED Streifen setzt Du Dein Zuhause geschickt in Szene. LED Strips haben das Leuchtmittel direkt integriert und lassen sich meistens kürzen oder auch verlängern.

Die Wahl des richtigen Smart Home-Systems

Idealerweise sind in Deinem Smart Home alle Geräte miteinander verknüpft, sodass Du all Deine Geräte über einen zentralen Punkt, wie beispielsweise einen Sprachassistenten, steuern kannst. Dafür müssen die Geräte miteinander kommunizieren können. Geräte, die unterschiedliche Kommunikationsstandards verwenden, können über Services wie IFTTT oder Amazon Alexa miteinander verknüpft werden. Es hat jedoch einige Vorteile, wenn Deine Geräte den gleichen Standard benutzen. So ist die Verbindung weniger anfällig für Störungen und Signale werden deutlich schneller übertragen.

In der Smart Home-Welt gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Übertragungsstandards. Die am häufigsten genutzten Protokolle sind hierbei WLAN, Zigbee und Bluetooth Low Energy. Dadurch, dass diese am weitesten verbreitet sind, gibt es dementsprechend auch viele kompatible Geräte. Für Zigbee-Geräte benötigst Du zur Steuerung über das Internet eine Bridge. Diese übersetzt das Internetsignal in ein Zigbee-Signal und umgekehrt.

 

WLAN

Zigbee

Bluetooth

Vorteilehohe Übertragungsrategeringer Energiebedarfsehr energieeffizient
WLAN Router meistens bereits vorhandenviele Geräte kompatibelstabile Verbindung
große ReichweiteMesh-Netzwerk 
 mit mehreren Geräten hohe Reichweite 
Nachteilehoher Energieverbrauchalte Geräte nicht immer kompatibelgeringe Reichweite
mögliche Netzwerkstörungen nicht alle Bluetooth-Versionen kompatibel

Wie steuere ich meine smarten Leuchtmittel?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Deine smarten Leuchtmittel zu steuern. Du steuerst das Licht immer per Smartphone-App. Dort hast Du alle wichtigen Informationen zu Deinen Lampen im Überblick. Steuere die Helligkeit, Farbe und Lichtszenen einfach per Fingertipp. Zusätzlich erstellst Du Zeitpläne und Automationen.

Verbinde die smarten Leuchtmittel mit einem Sprachassistenten wie Google Assistant oder Amazon Alexa, um das Licht bequem per Sprachbefehl zu steuern. So steuerst Du Deine Lampen, auch wenn Dein Smartphone einmal leer sein sollte.

Du kannst auch zusätzliche Geräte zur Steuerung der Lampen in Dein System einbinden. Verwende einen Bewegungs- oder Tageslichtsensor, um Dein Licht automatisch einzuschalten. Oder nutze einen kabellosen Lichtschalter, um Deine Lampe im Vorbeigehen schnell einzuschalten.

tink Tipp

Gestalte mit smarten Leuchtmitteln Deinen individuellen Lichtwecker, um morgens angenehmer aufzuwachen. Erstelle einen Zeitplan, der Deine Lampen zu einer bestimmen Zeit mit einem warmen Farbton stetig immer heller schaltet, um einen Sonnenaufgang zu simulieren.

Welche Marken gibt es?

Eine der beliebtesten Marken für Smart Home Leuchtmittel ist Philips Hue. Philips Hue Lampen sind mit Amazon Alexa, Google Assistant und Apple HomeKit kompatibel. Sie kommunizieren über den Zigbee-Standard, was für eine schnelle, stabile Verbindung sorgt. Innr bietet Dir als Alternative etwas günstigere Zigbee Lampen. Von Ledvance und Hombli bekommst Du eine große Auswahl an WLAN- und Bluetooth-Leuchtmitteln.

NEXT by tink

Die Idee eines smarten Lichtsystems hat es Dir angetan, doch zum Reinschnuppern sind Dir die meisten Leuchtmittel zu teuer? In unserem Magazin findest Du einen Beitrag über die besten Alternativen für Philips Hue und wie Du sie in Dein Smart Home einbindest. Schau doch mal vorbei! Wenn Du noch weitere Fragen hast, beraten Dich unsere Smart Home-Experten gerne persönlich. Vereinbare einfach Deinen Wunschtermin für einekostenlose Beratung.

Das sind die Vorteile von smarten Leuchtmitteln:

  • Kinderleichte Installation: Schraube oder stecke das jeweilige Leuchtmittel in die passende Fassung und richte es anschließend in der zugehörigen App ein.
  • Strom sparen mit LED: Moderne LED-Lampen nutzen Strom wesentlich effizienter als herkömmliche Glühbirnen.
  • Automationen und Routinen: Erstelle Zeitpläne und Automationen mit anderen Smart Home-Geräten.
  • Steuerung per Sprachbefehl: Verbinde Deine Lampen mit einem Sprachassistenten und steuere sie per Sprachbefehl.
  • Stufenlos dimmbar: Die Helligkeit smarter Lampen kannst Du stufenlos dimmen.
  • Riesengroße Auswahl: Inzwischen gibt es smarte Leuchtmittel in unglaublich vielen verschiedenen Formen und Farben für unterschiedliche Fassungen.
  • Smartphone-App: Steuere die smarten Leuchtmittel bequem per Smartphone-App, auch wenn Du unterwegs bist.
  • Jederzeit flexibel erweitern: Füge Deinem Lichtsystem jederzeit weitere Lampen sowie smartes Zubehör hinzu.

Für jede Fassung die passende Lampe

Für die gängigen Lampenfassungen E27, E14 und GU10 gibt es eine Vielzahl an smarten Leuchtmitteln. Moderne LED-Lampen tun Deinem Geldbeutel und der Umwelt etwas Gutes. Sie nutzen Energie effektiver als herkömmliche Glühbirnen und sparen damit Strom. LED-Leuchtmittel sind üblicherweise stufenlos dimmbar. Gestalte mit mehreren Lampen einzigartige Lichtszenen und aktiviere sie einfach per Sprachbefehl.

16 Millionen Farben

Neben Lampen, die Dein Zimmer mit einer klassisch weißen Lichtfarbe beleuchten, gibt es auch Lampen, deren Farbe Du von einem warmen Weiß für eine gemütliche Atmosphäre, bis zu einem kalten Weiß, beispielsweise für konzentrierte Arbeitsphasen, in mehreren Nuancen schalten kannst. Smarte Leuchtmittel mit Farbfunktion lassen Dein Zuhause mit einer Auswahl aus 16 Millionen möglichen Farben immer in der richtigen Atmosphäre erstrahlen.

E27 - Der Klassiker

In Decken- oder Stehleuchten kommen sehr oft E27-Lampen zum Einsatz. Die weite Verbreitung dieser Lampenfassung sorgt für eine große Auswahl an smarten E27-Lampen von verschiedenen Herstellern.

E14 - Kerzenlampen

Die oft auch “Kerzenlampen” genannten E14-Lampen finden häufig Verwendung in Schreibtischleuchten oder Kronleuchtern. Das Gewinde ist hier etwas schmaler als bei E27-Lampen.

GU10 - Gerichtetes Licht

GU10-Lampen strahlen gerichtet in eine Richtung. Deshalb werden sie oft für Spots verwendet. Zwei Stifte anstatt eines Drehgewindes sorgen für Langlebigkeit und wirken gegen Korrosion bei hohen Temperaturen.

LED-Streifen - Indirekte Beleuchtung

Mit der indirekten Beleuchtung von LED Streifen setzt Du Dein Zuhause geschickt in Szene. LED Strips haben das Leuchtmittel direkt integriert und lassen sich meistens kürzen oder auch verlängern.

Die Wahl des richtigen Smart Home-Systems

Idealerweise sind in Deinem Smart Home alle Geräte miteinander verknüpft, sodass Du all Deine Geräte über einen zentralen Punkt, wie beispielsweise einen Sprachassistenten, steuern kannst. Dafür müssen die Geräte miteinander kommunizieren können. Geräte, die unterschiedliche Kommunikationsstandards verwenden, können über Services wie IFTTT oder Amazon Alexa miteinander verknüpft werden. Es hat jedoch einige Vorteile, wenn Deine Geräte den gleichen Standard benutzen. So ist die Verbindung weniger anfällig für Störungen und Signale werden deutlich schneller übertragen.

In der Smart Home-Welt gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Übertragungsstandards. Die am häufigsten genutzten Protokolle sind hierbei WLAN, Zigbee und Bluetooth Low Energy. Dadurch, dass diese am weitesten verbreitet sind, gibt es dementsprechend auch viele kompatible Geräte. Für Zigbee-Geräte benötigst Du zur Steuerung über das Internet eine Bridge. Diese übersetzt das Internetsignal in ein Zigbee-Signal und umgekehrt.

 

WLAN

Zigbee

Bluetooth

Vorteilehohe Übertragungsrategeringer Energiebedarfsehr energieeffizient
WLAN Router meistens bereits vorhandenviele Geräte kompatibelstabile Verbindung
große ReichweiteMesh-Netzwerk 
 mit mehreren Geräten hohe Reichweite 
Nachteilehoher Energieverbrauchalte Geräte nicht immer kompatibelgeringe Reichweite
mögliche Netzwerkstörungen nicht alle Bluetooth-Versionen kompatibel

Wie steuere ich meine smarten Leuchtmittel?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Deine smarten Leuchtmittel zu steuern. Du steuerst das Licht immer per Smartphone-App. Dort hast Du alle wichtigen Informationen zu Deinen Lampen im Überblick. Steuere die Helligkeit, Farbe und Lichtszenen einfach per Fingertipp. Zusätzlich erstellst Du Zeitpläne und Automationen.

Verbinde die smarten Leuchtmittel mit einem Sprachassistenten wie Google Assistant oder Amazon Alexa, um das Licht bequem per Sprachbefehl zu steuern. So steuerst Du Deine Lampen, auch wenn Dein Smartphone einmal leer sein sollte.

Du kannst auch zusätzliche Geräte zur Steuerung der Lampen in Dein System einbinden. Verwende einen Bewegungs- oder Tageslichtsensor, um Dein Licht automatisch einzuschalten. Oder nutze einen kabellosen Lichtschalter, um Deine Lampe im Vorbeigehen schnell einzuschalten.

tink Tipp

Gestalte mit smarten Leuchtmitteln Deinen individuellen Lichtwecker, um morgens angenehmer aufzuwachen. Erstelle einen Zeitplan, der Deine Lampen zu einer bestimmen Zeit mit einem warmen Farbton stetig immer heller schaltet, um einen Sonnenaufgang zu simulieren.

Welche Marken gibt es?

Eine der beliebtesten Marken für Smart Home Leuchtmittel ist Philips Hue. Philips Hue Lampen sind mit Amazon Alexa, Google Assistant und Apple HomeKit kompatibel. Sie kommunizieren über den Zigbee-Standard, was für eine schnelle, stabile Verbindung sorgt. Innr bietet Dir als Alternative etwas günstigere Zigbee Lampen. Von Ledvance und Hombli bekommst Du eine große Auswahl an WLAN- und Bluetooth-Leuchtmitteln.

NEXT by tink

Die Idee eines smarten Lichtsystems hat es Dir angetan, doch zum Reinschnuppern sind Dir die meisten Leuchtmittel zu teuer? In unserem Magazin findest Du einen Beitrag über die besten Alternativen für Philips Hue und wie Du sie in Dein Smart Home einbindest. Schau doch mal vorbei! Wenn Du noch weitere Fragen hast, beraten Dich unsere Smart Home-Experten gerne persönlich. Vereinbare einfach Deinen Wunschtermin für eine kostenlose Beratung.

Ergebnisse anzeigen